Sauron (Azil Stranjani)

 

Sauron haben wir am 18.03.2023 aus den Fängen seiner Besitzer gerettet. Er war stark unterernährt, ausgezehrt und in sich eingefallen. Keine Ahnung wie lange dieser Hund schon systematisch ausgehungert wurde und draußen an einer kurzen Kette bei jeder Wetterlage gehalten wurde. Gerüchten auf dem Dorf zufolge, stammt dieser Hund aus einer illegal geführten Zucht, wurde an einen Bekannten weiter verkauft, der ihn dann jahrelang als Kampfhund missbraucht hatte. Sauron war wohl sehr erfolgreich und beliebt und der Star der „Show“, sein Besitzer muss natürlich unglaublich stolz auf ihn gewesen sein. Allerdings bis ihn das Alter eingeholt hat und er es nicht mehr gebracht hat und sein Besitzer keine Einnahmen durch ihn mehr generieren konnte. Dann wurde er an andere Leute abgegeben. Allerdings haben sich diese Leute dann doch umentschieden, weil sie auf etwas anderes, besseres gehofft hatten, und haben sich schließlich an uns gewendet, weil sie Sauron wieder loswerden wollten. Sauron hat Kampfspuren in Form von Läsionen, haarlosen Stellen (vor allem an Vorder- und Hinterpfoten und Gelenken), alte, verheilte Narben und ist durch eine schwere und unheilvolle Vergangenheit gezeichnet. Wir möchten uns gar nicht vorstellen, wie viele Hunde in solchen grausamen und barbarischen Misshandlungen und Kämpfen ihr Leben lassen mussten.

Sauron hat an Gewicht zugelegt, ist uns gegenüber aufgeschlossener und genießt seinen täglichen Auslauf (allerdings nur an der langen Leine aufgrund seiner Vergangenheit) vor allem, wenn er genüßlich und faul in der Sonne liegen darf und alles schön im Blick hat.

Für Sauron haben wir leider die Befürchtung, dass er bis zu seinem Lebensende Bewohner im Asylheim bleiben wird, aufgrund seiner schwierigen Vorgeschichte. Trotzdem würden wir uns wünschen, falls es jemanden abseits der Stadtgrenzen, auf dem Land gibt, der ein umzäuntes und gesichertes Feld besitzt, der Sauron aufnehmen wollen würde, damit er wenigstens seine verbliebenen Lebensabende in Ruhe und Sicherheit ausklingen lassen darf.